21.10.2021: „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2021 ist „Der große Sommer“ von Ewald Arenz – Auftakt der „Woche unabhängiger Buchhandlungen“

Deutscher Buchpreis 2021: Antje Rávik Strubel erhält den Deutschen Buchpreis für ihren Roman „Blaue Frau“

06.10.2021: Was wird das „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2021? Buchhändler*innen veröffentlichen ihre Nominierungsliste

2. bis 5. September 2021 Sternenhimmel der Menschheit – Festival unter der Himmelskuppel von Nantesbuch

15.06.2021: Die Woche unabhängiger Buchhandlungen (WUB) geht in die 8. Runde – und feiert damit das außerordentliche Engagement des unabhängigen Buchhandels

21.09.2020: Nominierungsphase zum „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2020 startet

2020: Hamburger VorleseVergnügen fällt dieses Jahr aus – aber Fortführung für weitere fünf Jahre gesichert

Verlage reichen 167 Titel ein

Tagungsprogramm

Tagung 40 Jahre Deutscher Literaturfonds

Jury nominiert 20 Romane

Die sechs Finalisten

Die Jury ist gewählt

Deutschland, Brüssel, Baltikum

Deutscher Buchpreis 2017: Robert Menasse erhält den Deutschen Buchpreis 2017 für seinen Roman „Die Hauptstadt“

Deutscher Buchpreis 2016: Bodo Kirchhoff erhält den Deutschen Buchpreis 2016 für seinen Roman „Widerfahrnis“.

Deutscher Buchpreis 2015: Frank Witzel erhält den Deutschen Buchpreis 2015 für seinen Roman „Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969“

9. Europäische Literaturtage

40 Jahre Deutscher Literaturfonds

29.10.2018: Vom 3. bis 10. November 2018 wird zum 5. Mal bundesweit die „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ gefeiert. Schirmherrin ist auch in diesem Jahr die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters

28.10.2019: Ein buntes Fest der Unabhängigkeit: Bundesweite „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ vom 2. bis 9. November 2019

24.10.2017: Autoren werden Buchhändler, Kulturstaatsministerin Monika Grütters übernimmt die Schirmherrschaft: Start der bundesweiten „Woche unabhängiger Buchhandlungen“ vom 4. bis 11. November 2017

24.09.2019: Was lesen Buchhändler*innen am liebsten? Diese Romane sind nominiert für das „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2019

2016: Dritte Verleihung des Bayerischen Buchpreises – Vorsitzende der Jury ist in diesem Jahr Franziska Augstein

2016: Bayerischer Buchpreis 2016 an Andrea Wulf (Kategorie Sachbuch) und Heinrich Steinfest (Kategorie Belletristik)

2015: Bayerischer Buchpreis 2015 an Reiner Stach (Kategorie Sachbuch) und Angela Steidele (Kategorie Belletristik)

2014: Bayerischer Buchpreis 2014 an Ulrich Herbert (Kategorie Sachbuch) und Thomas Hettche (Kategorie Belletristik)

17.10.2019: „Der Gesang der Flusskrebse“ von Delia Owens ist das „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2019

17.10.2017: „Was man von hier aus sehen kann“ von Mariana Leky ist das „Lieblingsbuch der Unabhängigen“ 2017

13.06.2017: Aus dem Buchhandel für den Buchhandel: Bundesweite „Woche unabhängiger Buchhandlungen „(WUB) geht in die 4. Runde