Pressetext (.pdf, 461 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 2 MB)
> Download


(.jpg, 651 KB)
> Download
© Sebastian Fuchs


weitere Informationen
www.randomhouse.de/Autor/Dorothee-Roehrig/p619254.rhd
Dorothee Röhrig

Aus und vorbei!

Woran Frauenfreundschaften zerbrechen und wie wir daran wachsen

Warum bedeutet uns die Freundin so viel, dass ein Bruch mit ihr manchmal mehr weh tut als das Ende einer Liebesbeziehung? Die Journalistin und Autorin Dorothee Röhrig zeigt in ihrem neuen Buch ebenso einfühlsam wie persönlich, weshalb Freundinnen für Frauen so wichtig sind, woran Frauenfreundschaften scheitern und warum im Bruch auch die Chance zur Weiterentwicklung liegt.



Über das Buch

Kaum ein Mensch ist Frauen wichtiger als die beste Freundin: Sie ist Vertraute und Beraterin, Kummerkasten und Komplizin. Umso schmerzlicher empfinden wir es, wenn die Freundschaft schleichend oder unerwartet in die Brüche geht. Wie kann es sein, dass uns die vermeintliche Seelenverwandte plötzlich fremd wird oder verrät? Dorothee Röhrig hat ausführliche Interviews mit Frauen im Alter zwischen Ende 30 und Anfang 80 über ihre gescheiterten Frauenfreundschaften geführt und die Expertise von Psychologen und Verhaltenstherapeuten eingeholt. Daraus identifiziert die Autorin 13 Klippen, an denen eine Freundschaft auf der Kippe steht - darunter beispielsweise Vertrauensbrüche, Konkurrenzverhalten, Ortswechsel, Scheu vor Konflikten oder neue Lebenskonzepte. Röhrig zeigt, wie man diesen Herausforderungen begegnen und den eigenen Anteil am Konflikt sehen kann. Und, welche Chancen eine Freundschafts-Pause bietet. Dabei lässt die Autorin immer auch ihre eigenen Erfahrungen einfließen. Ihr Fazit: Wenn man anerkennt, was an der Freundschaft gut war und dass zur Weiterentwicklung auch das Loslassen gehört, kann man nach dem Ende der gemeinsamen Wegstrecke positiv und gestärkt weiterleben.

"Aus und vorbei!" ist ein Plädoyer für eine erwachsene Form der Frauenfreundschaft, in der persönliche Entwicklung möglich ist und Veränderungen respektiert werden. In der Konflikte nicht überspielt werden und in der beide Seiten Verantwortung für sich wie für die Freundschaft übernehmen.

Erscheinungstermin: 11. November 2019 bei Kailash



Über die Autorin

Dorothee Röhrig studierte Germanistik und war viele Jahre lang in gehobenen Positionen für verschiedene Frauen- und Publikumszeitschriften tätig. Sie war Gründungsmitglied und von 2009 bis 2015 Chefredakteurin bzw. Herausgeberin der Zeitschrift "Emotion". Ihr erstes Buch "Die fünf magischen Momente des Lebens" erschien 2016. Dorothee Röhrig ist Mutter einer Tochter und lebt mit ihrem Mann in Hamburg.




Downloads & Infos


Pressetext (.pdf, 461 KB)
> Download

Cover
Cover (.jpg, 2 MB)
> Download


(.jpg, 651 KB)
> Download
© Sebastian Fuchs


weitere Informationen
www.randomhouse.de/Autor/Dorothee-Roehrig/p619254.rhd