Willkommen

Es geht uns mit Büchern wie mit Menschen.

Wir machen zwar viele Bekanntschaften, aber nur wenige erwählen wir zu unseren Freunden. (Ludwig Feuerbach)

Das Literatur- und Pressebüro Politycki & Partner ist in den Bereichen Medienkommunikation, Veranstaltungsmanagement und Projektentwicklung tätig. Das Büro entwickelt zeitgemäße PR-Strategien für Autoren und Bücher. Zu den Auftraggebern zählen Verlage, Autoren, Stiftungen und Verbände im In- und Ausland.


Eine Auswahl aktueller Projekte:

Der Mann zwischen den WändenDas Schönste an uns sind wirRot vor AugenWolf Road2017: Schrecklich schön und weit und wild. Warum wir reisen und was wir dabei denkenSolange es Schmetterlinge gibtDie Schuldigen von Rotten RowMr. Gandys große ReiseRaus aus der Demenz Falle!64.Licht im August Die AttentäterinDunkel LandDie Farbe von MilchMein Leben als HoffnungsträgerGlück und andere Kleinigkeiten von absoluter WichtigkeitEin Konto für die ganze WeltDie königlichen Kaninchen von LondonDie 3½ Musketiere mit dem goldenen L Reden über DemenzKeiner Menschenseele kann man noch trauenFrauen dürfen hier nicht träumen. Herrn Haiduks Laden der WünscheCinderellaWas wirst du tun, wenn du gehst2018: Das Blaue BuchLeona - Alles hat seinen Preis2016: Himmelhorn. Kluftingers neuer FallLove Like BloodIsoliertNachtlichterSignor Rinaldi kratzt die KurveDer NebelmannTotenrausch


Aktuelle Termine:

Achtung Lesensgefahr!
bis 20.01.2018
Achtung Lesensgefahr!
Lesereise
bis 19.03.2018
Bernhard Aichner: Totenrausch
Lesereise
Lesung im Rahmen des Literaturfestes München
20.11.2017, 18:30h
Alina Herbing: Niemand ist bei den Kälbern
Lesung im Rahmen des Literaturfestes München
Wo: Literaturhaus München
Salvatorplatz 1
80333 München
Lesung und Gespräch im Rahmen von "Treff.Kultur: PASSAGEN"
23.11.2017, 18:00h
Jens Steiner: Mein Leben als Hoffnungsträger
Lesung und Gespräch im Rahmen von "Treff.Kultur: PASSAGEN"
Wo: Fachhochschule Nordwestschweiz
Campus Brugg-Windisch Bahnhofstraße 6
5210 Windisch
Schweiz

Eine Kooperation des Aargauer Literaturhauses Lenzburg und der Fachhochschule Nordwestschweiz